Zielsetzung

Allgemeine Zielsetzungen

Die ACSIM berät und begleitet bei der Implementierung eines umfassenden Schulentwicklungsprozesses:

  • An deutschen Schulen und Bildungseinrichtungen
  • bei der Konzeption und Umsetzung eines Konzepts der Bildungsreform
  • Bildungsträger und die Bildungseinrichtungen, insbesondere Lehrer, Schulleitungen und -behörden, Studienseminare, Eltern, Schüler bzw. Schülervertretungen und Politiker im Bildungsbereich
  • Lehramtsstudenten der interessierten Lehrerausbildungseinrichtungen vor allem in Hessen und anderen Bundesländern in ihrer Praktikums- und Referendariatszeit zur Professionalisierung der herangehenden Lehrer

Durch die angebotenen Veranstaltungen und Schulungen werden Schulen und insbesondere deren Lehrer für folgende Bereiche nachhaltig ausgerüstet:

  • Nutzung von Bildungsstandards und der Umsetzung von Kerncurricula in die Schulcurricula
  • Erarbeitung und Hilfestellung der anzuwendenden Unterrichtsmethoden und -evaluation
  • Substantielle Unterstützung bei der Lehrwerkanalyse. Entwickelte Lehr- und Lernmaterialien können von uns geprüft und evaluiert werden

Die ACSIM unterstützt ebenso einen weitreichenden Professionalisierungsschub von Schulleitern in Bezug auf die hohe Komplexität ihrer Aufgaben, die wegen ihres neu erworbenen Status als selbständige Schulen durch die Übertragung von einigen Kompetenzbereichen der staatlichen Schulämter erfolgte.

Zuletzt unterstützt sie die Integrationsarbeit in entsprechenden Ministerien und Kommunen, insbesondere im hessischen Ministerium der Justiz für Integration und Europa. Handlungsfelder sind Kinder- und Jugendarbeit, Bildung, Beratung, interkulturelle Öffnung und Sozialkompetenz.